Ägypten im Überblick

7 Apr 2024, 12:40

Nubische Geschichte und Kultur

Nubien ist weit mehr als nur ein uraltes Stück Erde. Es ist eine Region, die die Heimat einiger der mutigsten, ehrenhaftesten und widerstandsfähigsten Menschen war, die die Welt je gesehen hat. Die Nubier waren für ihren enormen Mut im Kampf bekannt und zugleich intelligente und einflussreiche Anführer. Ihr bedeutender Beitrag zur Entwicklung der altägyptischen Zivilisation im Laufe der Geschichte ist ein faszinierender Aspekt ihres Erbes. Eingebettet in den heiligen südlichen Gebieten Ägyptens ist die Kultur Nubiens ein verborgenes Juwel. Sie lädt Entdecker aus allen Teilen der Welt ein, eine einzigartige Perspektive der Existenz zu entdecken, die voller ehrfurchtgebietender Schönheit, Würde und Wunder ist. Dieses reiche kulturelle Erbe, tief in Geschichte und Tradition verwurzelt, bietet eine faszinierende Mischung aus alten Bräuchen und modernen Praktiken und gewährt einen faszinierenden Einblick in eine Lebensweise, die sich über Jahrhunderte erhalten hat. Begeben wir uns also auf eine Reise in den Sand der Zeit, um gemeinsam das nubische Erbe zu entdecken. Wer sind die Nubier Die frühesten Aufzeichnungen über die Nubier in den Annalen der altägyptischen Geschichte finden sich in Handelsberichten aus dem Jahr 2300 v. Chr. Die Nubier gelten als eine der ältesten Volksgruppen der Welt und werden für ihr wohlwollendes Wesen, ihre außergewöhnliche Gastfreundschaft und den Reichtum ihres historischen und kulturellen Erbes gerühmt. Sie sind Nachkommen einer alten afrikanischen Zivilisation, die einst über Ägypten herrschte. Heute lebt die Mehrheit der Nubier noch immer in ihrem angestammten Land, das sich über die Regionen Südägyptens und Nordsudan erstreckt, und bewahrt ihre einzigartigen Traditionen und Lebensweise. Die Beziehungen zwischen dem alten Ägypten und Nubien Die Beziehung zwischen den beiden Nationen war tief und vielschichtig und hielt sowohl in Friedens- als auch in Konfliktzeiten an. Sie teilten gemeinsame königliche Symbole, die von der Felskunst inspiriert waren und ihre miteinander verflochtenen Geschichten widerspiegelten. Der kulturelle Austausch war reichhaltig und vielfältig und von Kooperation und sogar ehelichen Allianzen geprägt. Ihre wirtschaftlichen Beziehungen waren stark und umfassten den Handel mit Rohstoffen wie Ebenholz, Elfenbein, Leopardenfellen und verschiedenen Harzen. Nubien war Ägyptens Tor zu den Reichtümern Ost- und Südafrikas und ermöglichte den Zugang zu Gold, Weihrauch, Ebenholz, Kupfer, Elfenbein und exotischen Tieren. Es ist wichtig zu wissen, dass die Beziehung zwischen den Nubiern und den einheimischen Ägyptern in der Antike komplex war. Als Nachbarn trieben sie Handel, aber ihre Geschichte war auch von Zeiten des Konflikts und der Eroberung geprägt. Diese komplexe Dynamik prägte ihre Interaktionen und hinterließ einen nachhaltigen Einfluss auf ihre jeweiligen Kulturen und Geschichten. Ihre Geschichte ist ein Beweis für das komplexe Zusammenspiel von Diplomatie, Handel und Macht in der Antike. Die Entwicklung Nubiens und des nubischen Volkes Die Region Nubien mit ihrer strategischen Lage am Nil erstreckt sich von Assuan im Süden Ägyptens bis nach Khartum im zentralen Norden Sudans. Diese geografische Lage spielte eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung ihrer historischen Entwicklung. Als eine der frühesten Zivilisationen im alten Afrika lässt sich die Geschichte Nubiens von 2000 v. Chr. bis 1504 n. Chr. zurückverfolgen und markiert damit eine bedeutende Periode in der Menschheitsgeschichte. Der erste urkundlich erwähnte Prinz von Nubien, Alara, der zugleich König von Kusch war, legte in Napata in Nubien, einem Gebiet, das heute als Sudan bekannt ist, den Grundstein für die Napatan- oder 25. Kuschiten-Dynastie. Sein Nachfolger Kashta dehnte das Herrschaftsgebiet der Kuschiten nach Norden aus und erreichte Elephantine und Theben in Oberägypten. Während der Zeit des Neuen Reiches in Ägypten (1570–1070 n. Chr.) startete Pharao Thutmosis I. um 1500 v. Chr. eine Invasion. Dieses Ereignis markierte einen bedeutenden Wendepunkt in der Geschichte der Region und verflochten die Schicksale Ägyptens und Nubiens noch stärker. Daher ist die reiche Geschichte Nubiens nicht nur eine Chronik von Königen und Kriegen, sondern auch ein Zeugnis der Widerstandsfähigkeit und Anpassungsfähigkeit seines Volkes angesichts sich verändernder politischer Landschaften. Nubien, bekannt für seine mächtigen Königreiche, war die Wiege der Macht und Zivilisation. Das Königreich Kusch, das bedeutendste unter ihnen, schaffte es im 8. Jahrhundert v. Chr. sogar, Ägypten zu erobern, was zur Gründung der 25. Dynastie führte. Diese Ära in der altägyptischen Geschichte war geprägt vom Aufstieg zahlreicher nubischer Pharaonen und Herrscher, die sich größtenteils nahtlos in die ägyptische Kultur integrierten. Die Nubier brachten zwar Elemente ihrer eigenen Kultur nach Ägypten, hielten sich jedoch weitgehend an die bestehenden Normen, Kunststile, religiösen Traditionen, Tempelentwürfe und Baumethoden. Sie versuchten, die große Tradition des Pyramidenbaus wiederzubeleben, waren dabei jedoch wenig erfolgreich. Die Nubier beherrschten Teile Ägyptens etwa ein Jahrhundert lang, bevor sie von den Assyrern besiegt und schließlich vertrieben wurden. Trotz Perioden der Eroberung war das Verhältnis zwischen den Ägyptern und Nubiern im Laufe der Geschichte weitgehend friedlich und zeugte von gegenseitigem Respekt und Verständnis, das über territoriale Streitigkeiten hinausging. Diese dauerhafte Beziehung zwischen den beiden Zivilisationen ist ein Beweis für ihre gemeinsame Geschichte und ihren kulturellen Austausch. Nubische Tempel Nubien, benannt nach „Nub“, was Gold bedeutet, ist bekannt für seine Goldminen, seltenen Steine und majestätischen Monumente. Die nubischen Monumente, die nach ihrem Standort und nicht nach ihren Erbauern benannt sind, sind bedeutende archäologische Stätten, die über 3000 Jahre alt sind. Die Region, in der die meisten Nubier in Ägypten leben, erstreckt sich von Assuan bis Abu Simbel. Sie beherbergt den berühmten Tempel von Philae und den Tempel von Abu Simbel, die beide Mitte der 60er Jahre von der UNESCO nach den Auswirkungen des Assuan-Staudamms gerettet wurden. Diese Tempel sowie 11 weitere unter nubischen Königen erbaute Stätten sind Attraktionen, die man bei einer Nilkreuzfahrt unbedingt besuchen muss. Abu Simbel Tempel Die Tempel von Abu Simbel werden dem mächtigen Ramses (1292-1186 v. Chr.) zugeschrieben. Sie wurden 1200 v. Chr. errichtet, um sein großes Erbe, insbesondere seine Triumphe wie die Schlacht von Kadesch, zu verewigen und den höchsten Gott Amun zu verehren. Daneben befindet sich ein weiterer Tempel, der seiner geliebten Gemahlin Nefertari gewidmet ist und der Göttin Hathor Tribut zollt. Philae-Tempel Der Philae-Tempel ist der letzte seiner Art, der in Ägypten während der ptolemäischen Zeit zwischen 380 und 360 v. Chr. errichtet wurde. Er ist bekannt für die mythischen Geschichten von Isis, der Göttin der Mutterschaft und Heilerin von Osiris‘ Frau, dem Herrn der Unterwelt. Er war ein vielbesuchtes Pilgerziel für Ägypter, Nubier und Reisende aus so weit entfernten Ländern wie Griechenland und Kreta. Granitsteinbrüche Ein Granitsteinbruch ist ein ungewöhnlicher Anblick und berühmt für seinen Inhalt. Die Granitgrube in Assuan beherbergt zwei unvollendete Obelisken. Wäre einer der Obelisken fertiggestellt und errichtet worden, wäre er fast ein Drittel größer als jeder andere Obelisk in Ägypten und es wird spekuliert, dass er von Königin Hatschepsut in Auftrag gegeben wurde. Festung Qasr Ibrim Qasr Ibrim, einst als Festung und bedeutende, auf einer Nilklippe gelegene Stadt bekannt, liegt heute aufgrund des Staudammbaus auf einer felsigen Insel im Herzen des Nils, was Besuche von Touristen erschwert. Tempel von Kalabsha Der Kalabsha-Tempel wurde um 30 v. Chr. während der Römerzeit als Hommage an die nubische Sonnengottheit Mandulis errichtet, jedoch nie fertiggestellt. Beit al-Wali-Tempel Beit al-Wali ist ein weiterer bemerkenswerter Tempel, der von Ramses II. erbaut wurde. Er war einer der nubischen Tempel, die Ramses II. errichten ließ, um die ägyptische Vorherrschaft über Nubien zu sichern, und es wird angenommen, dass er der erste war, der zu diesem Zweck errichtet wurde. Dakka-Tempel Der Dakka-Tempel, ein kleines Heiligtum, das Thoth, der Gottheit der Weisheit und des Wissens, gewidmet ist, wurde während der Römerzeit erweitert und diente als Festung am Nil. Maharraqua-Tempel Der Maharraqua-Tempel ist ein kleiner, unvollendeter Tempel mit einer rätselhaften Vergangenheit. Wissenschaftler konnten weder entschlüsseln, wer ihn erbaute, noch welche Funktion er hatte. Er besitzt eine Besonderheit: eine Wendeltreppe, die auf das Dach führt. Dies ist das einzige nubische Monument mit dieser Bauart. Amada-Tempel Der Amada-Tempel ist Nubiens ältester Tempel. Er wurde in der 18. Dynastie von Pharao Thutmosis III. erbaut und Amun und Re-Horachte gewidmet. Mehrere Pharaonen, darunter Ramses II., erweiterten diesen Tempel im Laufe der Zeit. Derr-Tempel Der Derr-Tempel wurde von Ramses II. erbaut. Es handelt sich um einen in den Felsen gehauenen Tempel, der Re-Horakhty gewidmet ist, einer Verschmelzung der Gottheiten Horus und Ra, wobei Horus der Himmelsgott und Ra der Sonnengott war. Quertassi-Kiosk ist ein kleiner römischer Kiosk mit sechs Säulen, der unvollendet blieb. Die sichtbare Struktur ist atemberaubend. Wadi as-Subua ist ein weiterer Felsentempel, der von Ramses II. als Teil seiner nubischen Tempel errichtet wurde. Er befindet sich derzeit in einem Tal mit zwei Tempeln aus dem Neuen Reich. Warum buchen Sie bei Sun Pyramids Tours? Fachwissen und Erfahrung: Sun Pyramids Tours verfügt über 53 Jahre Erfahrung in der Reise- und Tourismusbranche. Individuelle Reiserouten: Sun Pyramids Tours bietet maßgeschneiderte Reiserouten, die Ihren Wünschen entsprechen. Ob Sie an historischen Stätten, kulturellem Eintauchen oder Abenteueraktivitäten interessiert sind, wir können eine Tour zusammenstellen, die Ihren Interessen entspricht. Lokale Verbindungen und Insider-Zugang: Sun Pyramids Tours kann Ihnen einzigartige Möglichkeiten und Insider-Zugang zu Attraktionen und Erlebnissen bieten, die für unabhängige Reisende möglicherweise nicht so leicht zugänglich sind. Problemlose Planung: Sun Pyramids Tours nimmt Ihnen den Stress bei der Planung Ihrer Reise ab. Wir kümmern uns um die gesamte Logistik, einschließlich Unterkunft, Transport und geführte Touren, zu wettbewerbsfähigen Preisen. Entspannen Sie sich und genießen Sie Ihren Urlaub, ohne sich um die Details kümmern zu müssen. Kundenzufriedenheit: Sun Pyramids Tours ist stolz auf seinen hervorragenden Kundenservice und die Sicherstellung der Kundenzufriedenheit. Sie sind bestrebt, Ihre Erwartungen zu erfüllen und zu übertreffen, damit Ihre Reise angenehm und unvergesslich wird. Fügen Sie Trip Advisor-Bewertungen, Facebook-Seiten-Bewertungen usw. hinzu. Sicherheit: Sun Pyramids Tours legt größten Wert auf die Sicherheit seiner Gäste. Wir arbeiten mit vertrauenswürdigen Partnern zusammen, halten uns an Sicherheitsrichtlinien und bieten Ihnen während der gesamten Reise Unterstützung, um ein sicheres und komfortables Reiseerlebnis zu gewährleisten.

Mehr lesen
29 Jan 2024, 09:02

The Top 25 Types of Egyptian Food

Egypt is a country that has a rich and diverse culinary heritage that dates back to ancient times. Egyptian cuisine is influenced by the geography, climate, culture, and history of the country and by the cuisines of neighboring countries and regions. Egyptian food uses fresh ingredients, aromatic spices, legumes, vegetables, and bread. In this article, we will introduce you to some of the most delicious and popular types of Egyptian food that you should try when you visit Egypt. Bread Bread is a staple food in Egypt and an essential part of every meal. Egypt has different types of bread, but the most common is aish baladi, a round flatbread made from whole wheat flour baked in a clay oven. Aish Baladi is used to scoop up dips, sauces, and stews or to make sandwiches with various fillings. Other types of bread in Egypt include: Aish Shamsi: A white flatbread made from refined wheat flour that is softer and thinner than aish baladi. Aish Fino: A small bread roll similar to a French baguette but softer and lighter. Aish Merahrah: A flatbread made from millet flour that is common in rural areas. Eish Saraya: A sweet bread pudding soaked in sugar syrup and topped with nuts and cream. Feteer Meshaltet: A flaky pastry made from thin dough brushed with butter or ghee and baked in an oven. It can be eaten plain or with sweet or savory fillings. Vegetarian Many types of Egyptian food are vegetarian or vegan, as meat is often expensive or reserved for special occasions. Vegetables, legumes, grains, and dairy products are widely used in Egyptian cuisine, creating nutritious, flavorful, and satisfying dishes. Some of the most popular vegetarian dishes in Egypt include: Ful medames: A paste of cooked and mashed fava beans seasoned with garlic, lemon juice, olive oil, cumin, salt, and pepper. It is served with bread, cheese, eggs, salad, or pickles for breakfast or as a snack. Falafel: Also known as Tamiya, falafel is a deep-fried patty made from ground fava beans or chickpeas mixed with parsley, onion, garlic, and spices. It is served with bread, tahini sauce, salad, or pickles as a sandwich or appetizer. Koshari: A dish of rice, brown lentils, macaroni, fried onions, and spicy tomato sauce that is considered the national dish of Egypt. It is a filling and cheap meal that can be found in street stalls and restaurants all over the country. Mulukhiyah: A soup made from chopped mallow leaves cooked with garlic, and coriander. It has a thick, slimy texture and a bitter taste balanced by lemon juice. It is served with rice, bread, and roasted chicken or rabbit as a main course. Baba ganoush: A dip made from roasted eggplant mashed with tahini, garlic, lemon juice, and olive oil. It has a smoky and creamy flavor and is served with bread, vegetables, or crackers as an appetizer or a snack. Mahshi: A dish of vegetables (such as zucchini, eggplant, cabbage, or grape leaves) stuffed with rice, herbs, and spices and cooked in tomato sauce or broth. It is a hearty and delicious meal that can be eaten with yogurt or salad. Meat Dishes Although meat is not consumed as frequently as vegetables and legumes in Egypt, many Egyptian foods still feature meat as the main ingredient. Meat dishes are usually reserved for special occasions like weddings, birthdays, or religious festivals. Some of the most common meat dishes in Egypt include: Kebab and kofta: Grilled chunks of lamb (kebab) or spiced minced meat shaped into sausages (kofta) cooked on skewers over charcoal. They are served with bread, salad, and tahini sauce as a main course or appetizer. Shawarma: A thinly sliced meat (usually lamb or chicken) marinated in spices and cooked on a vertical spit. The heart is shaved off and wrapped in bread with salad, tahini sauce, and pickles as a sandwich or served on a plate with rice or fries. Shawarma is one of Egypt's most popular street foods and can be customized with different sauces and toppings. Hamam: Pigeon stuffed with rice or bulgur wheat (freek) and herbs before being roasted or grilled. It is considered a delicacy in Egypt and is often eaten at weddings or celebrations. Fatta: A dish of rice, bread, and meat (usually lamb or beef) layered on a large platter and topped with garlic vinegar sauce and fried onions. It is traditionally eaten during Eid al-Adha, the Muslim festival of sacrifice. Hawawshi: A dish of spiced minced meat stuffed into bread dough and baked in an oven. It resembles a meat pie and can be eaten as a sandwich or a main course. Kebdah: A dish of chopped liver that is cooked with garlic, chili, vinegar, and spices. It is a popular street food in Cairo and other cities and is usually eaten with bread or fries. Dessert Egyptian desserts are usually sweet, sticky, and rich in flavor. They are often made with nuts, dried fruits, honey, and pastry. They are usually served as a snack after a meal or with tea or coffee. Some of the most popular desserts in Egypt include: Baklaua: A pastry made from thin filo dough filled with chopped nuts (usually pistachios, walnuts, or almonds) and soaked in sugar syrup or honey. It is cut into small pieces and served as a bite-sized treat. Basbousa: A cake made from semolina flour soaked in sugar syrup and topped with almonds or coconut. It is moist, dense, and sweet and can be flavored with rose water or lemon juice. Kunafa: A pastry made from shredded filo dough filled with cheese or cream and soaked in sugar syrup. It is baked until golden and crispy and can be garnished with nuts or dried fruits. Umm Ali: A bread pudding made from dry bread soaked in milk and cream and baked with nuts, raisins, and coconut. It is served hot or cold and can be flavored with cinnamon or vanilla. Qatayef: A type of pancake stuffed with cheese, nuts, or cream and fried or baked. It is usually eaten during Ramadan, the Islamic fasting month, as a dessert after breaking the fast. Halawa: A sweet confection made from sesame seeds, sugar, and honey. It has a crumbly texture and can be flavored with pistachios, almonds, chocolate, or coconut. These are some of the types of Egyptian food that you should try when you visit Egypt. They will give you a taste of the country's culture, history, and diversity. If you want to experience these dishes and more, you can book a tour with us, and we will take you to the best places to eat in Egypt. We will also provide you with a professional guide who will explain the history and significance of each dish. Contact us today, and let us help you plan your trip to Egypt. 😊 Why do you book with Sun Pyramids Tours? 1) Expertise and Experience: Sun Pyramids Tours has a wealth of 53 years of experience in the travel and tourism industry. 2) Customized Itineraries: Sun Pyramids Tours offers tailored itineraries to suit your preferences. Whether you're interested in historical sites, cultural immersion, or adventure activities, we can design a tour that matches your interests. 3) Local Connections and Insider Access: Sun Pyramids Tours can provide you with unique opportunities and insider access to attractions and experiences that may not be easily accessible to independent travelers. 4) Hassle-Free Planning: Sun Pyramids Tours can take the stress out of planning your trip. We handle all the logistics, including accommodations, transportation, and guided tours, at competitive prices… Relax and enjoy your vacation without worrying about the details. 5) Customer Satisfaction: Sun Pyramids Tours prides itself on providing excellent customer service and ensuring customer satisfaction. They strive to meet and exceed your expectations, making your trip enjoyable and memorable. Add trip advisor reviews, Facebook page reviews, etc. 6) Safety and Security: Sun Pyramids Tours prioritizes the safety and security of their guests. We work with trusted partners, adhere to safety guidelines, and provide support throughout your journey to ensure a safe and comfortable travel experience.

Mehr lesen
29 Jan 2024, 09:02

Die besten Orte in Ägypten zu besuchen

Whether it's exploring the azure depths of the Red Sea, gazing at the stars in the expansive desert, drifting along the Nile River, or being captivated by the remnants of an ancient civilization, Egypt presents an array of travel adventures that leave holidaymakers spoilt for choice. The dilemma for many is pinpointing the starting point of their expedition. But don't worry. Sun Pyramids Tours is here to assist! Sun Pyramids Tours, 1970, the most innovative travel agency in Egypt, is inviting you to embark on a remarkable journey through the Best Tourist Attractions in Egypt. And the best places to visit in Egypt. Kairo: Eine Reise durch die Zeit – Enthüllung der kulturellen und historischen Schätze Ägyptens Welche verborgenen Schätze erwarten Sie in der kulturellen und historischen Landschaft Kairos? Ägyptens pulsierende Hauptstadt ist eine Fundgrube an kulturellem, religiösem, architektonischem und kulinarischem Erbe. Seine Wunder reichen über die Grenzen seiner renommierten Museen hinaus. Und natürlich eine der besten Touristenattraktionen in Ägypten. Ein einfacher Spaziergang durch die Straßen der Stadt kann Jahrhunderte der Geschichte offenbaren, und ein lockeres Gespräch mit einem Einheimischen kann verborgene Schätze entdecken. Die Pyramiden von Gizeh und die Sphinx Das letzte erhaltene Weltwunder der Antike, die Pyramiden von Gizeh, sind die Grabdenkmäler der Pharaonen der 4. Dynastie , der vor mehr als 4.500 Jahren Ägypten regierte. Die Sphinx ist eine kolossale Löwenfigur mit Männerkopf, die vermutlich den Pharao Khafre darstellt, der die mittlere und die zweitgrößte Pyramide baute. Das Große Ägyptische Museum Das Große Ägyptische Museum, oft auch als Gizeh-Museum bezeichnet, ist ein bald fertiggestelltes archäologisches Museum befindet sich in Gizeh, Ägypten, etwa 2 Kilometer (1,2 Meilen) vom berühmten Pyramidenkomplex von Gizeh entfernt. Das Museum soll über 100.000 Artefakte aus der altägyptischen Zeit beherbergen, darunter die gesamte Tutanchamun-Sammlung, wobei viele Gegenstände zum ersten Mal ausgestellt werden. Mit einer Fläche von 81.000 m² (872.000 Quadratfuß) ist es auf dem besten Weg, das weltweit größte Museum für Archäologie zu werden. Das Museum ist ein zentraler Bestandteil des neuen Masterplans „Gizeh 2030“ für das Gizeh-Plateau. Islamisches Kairo Im Herzen der Stadt liegt das islamische Kairo, der charaktervollste Bezirk der Stadt. Bewaffnen Sie sich mit einer Kamera und erkunden Sie die belebten Gassen. Genießen Sie die Aussicht von der Zitadelle und den alten Stadttoren – Bab Zuweila, Bab al-Futuh und Bab an Nasr – und bestaunen Sie die komplizierten Designs der prächtigen Moscheen der Gegend. Besonders hervorzuheben sind die historische Muhammad-Ali-Moschee, die Ibn-Tulun-Moschee und die Al-Hakim-Moschee. Im islamischen Kairo gibt es auch die Muizz-Straße und den Khan-El-Khalili-Basar mit ihren vielen Denkmälern – perfekte Orte, um Souvenirs zu kaufen (vorausgesetzt, Sie sind zum Feilschen bereit). Koptisches Kairo Ein weniger bekanntes Gebiet ist das koptische Kairo, in dem sich das Koptische Museum, die Hängende Kirche und die Türme des befinden längst vergangene babylonische Festung – seit dem ersten Jahrhundert n. Chr. ein bedeutender Ort für die kleine christliche Gemeinde Ägyptens. Lokaler Tipp As night falls, Cairo comes alive with its vibrant nightlife - enjoy a drink in the historic downtown bars or catch live performances at trendy clubs and art spaces. Alexandria: Eine Mischung aus alter Pracht und modernen Attraktionen  Was macht Alexandria zu einer einzigartigen Mischung aus antiker Pracht und modernen Attraktionen? Alexandria, Ägyptens zweitgrößte Stadt, ist ein bedeutendes Industrie- und Touristenzentrum an der Mittelmeerküste. Heute Gegründet vom legendären Alexander dem Großen und unter der Leitung der berühmten Königin Kleopatra: Alexandrias Ursprünge und die frühen Jahre sind von einer Reihe berühmter Persönlichkeiten geprägt. Es ist zweifellos einer der besten Orte, die man in Ägypten besuchen kann. Alexandria fährt fort Charme mit seiner Mischung aus alter Pracht und modernen Attraktionen, wie zum Beispiel: Bibliotheca Alexandrina Diese moderne Bibliothek wurde 2002 eingeweiht und ist eine Hommage an die alte Bibliothek von Alexandria. Seine beeindruckende Architektur, die einem massiven Diskus ähnelt, der aus dem Meer ragt, beherbergt Millionen von Büchern und Manuskripten in verschiedenen Sprachen und Disziplinen. Es beherbergt auch mehrere Museen, Galerien, Planetarien und Kulturzentren, die Alexandrias reiches künstlerisches Erbe und Wissensstreben symbolisieren. Zitadelle von Qaitbay Es könnte eine bescheidene Alternative zu dem sein, was einst an der Stelle des mächtigen Pharos-Leuchtturms existierte, der von zerstört wurde ein heftiges Erdbeben im Jahr 1303 – aber diese kompakte Festung schützt Alexandria seit 1480. Der Mamelucken-Sultan Qaitbey errichtete Fort Qaitbey, um diesen wichtigen ägyptischen Hafen vor Angriffen zu schützen. Für den Bau wurden Trümmer des eingestürzten Leuchtturms verwendet. Im Inneren können Sie durch die Reihe von Kammern mit Steinmauern navigieren und auf das Dach hinaufsteigen, um einen Blick auf das Mittelmeer zu werfen. Montazah Palace Montazah Palace is a royal palace built by Khedive Abbas II in 1892 as a summer residence for him and his family. The palace combines Turkish and Florentine styles, with elegant domes, arches, columns, and balconies. Montazah Palace is where you can enjoy some peace and tranquility away from the hustle and bustle of the city. Luxor: Eine Reise zum größten Freilichtmuseum der Welt Was sind die Hauptattraktionen von Luxor, der antiken Stadt Theben? Luxor, der Standort der prächtigen antiken Stadt Theben, beherbergt angeblich ein Drittel aller Antiquitäten der Welt Säulen seiner großen Tempel. Wird oft als das größte Freilichtmuseum der Welt und die Nummer 1 unter den Touristenattraktionen Ägyptens bezeichnet. Diese oberägyptische Hauptstadt feierte kürzlich die feierliche Wiedereröffnung der 2,7 Kilometer langen Sphinxallee, einer jahrhundertealten Route, die den Karnak-Tempel, den Sitz des berühmten Amun-Ra-Tempels, und den bemerkenswert erhaltenen Luxor-Tempel verbindet. Eine Fahrt bei Sonnenaufgang in einem Heißluftballon bietet eine faszinierende Luftperspektive dieser Stadt voller antiker Wunder. Nach dem Abstieg begeben Sie sich zum Hatschepsut-Tempel und Medinet Habu – zwei kolossale antike Bauwerke, die häufig die Instagram-Posts von Reisenden zieren. Anschließend überqueren Sie den Fluss zum Tal der Könige, der königlichen Ruhestätte von Tutanchamun, Sethos I. und Ramses II. Karnak-Tempelkomplex Der Karnak-Tempelkomplex ist ein riesiger Komplex aus Tempeln, Kapellen, Pylonen, Obelisken und Statuen, die über einen bestimmten Zeitraum hinweg erbaut wurden 1.500 Jahre alt, von verschiedenen Pharaonen erbaut und dem Gott Amun und seiner Gemahlin Mut gewidmet. Der Karnak-Tempelkomplex ist mit einer Fläche von 200 Hektar der größte religiöse Komplex der Welt. Zu den Highlights des Komplexes gehören die Große Säulenhalle mit 134 kolossalen Säulen; der Heilige See, der zur rituellen Reinigung genutzt wird; und die Sphinxallee, die Karnak mit dem Luxor-Tempel verbindet. Der Karnak-Tempelkomplex ist ein Meisterwerk altägyptischer Architektur und Kunst, das Sie beeindrucken und inspirieren wird. Tal der Könige Tal der Könige ist eine Nekropole, in der die Pharaonen und Adligen des Neuen Königreichs in Felsengräbern begraben wurden wurden mit Szenen aus der ägyptischen Mythologie und Religion geschmückt. Im Tal der Könige gibt es mehr als 60 Gräber, von denen einige für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Das berühmteste Grab ist das von Tutanchamun, das 1922 von Howard Carter entdeckt wurde und eine Fülle von Schätzen und Artefakten enthielt. Im Tal der Könige können Sie die Geheimnisse und Mysterien der alten ägyptischen Zivilisation und ihren Glauben an den Tod und das Leben nach dem Tod erkunden. Tempel der Königin Hatschepsut The Temple of Queen Hatshepsut is a mortuary built by Queen Hatshepsut, one of the few female pharaohs in Egyptian history who ruled from 1479 to 1458 BC. The temple is at the foot of a cliff and consists of three terraces connected by ramps and colonnades. The temple is adorned with reliefs and statues that depict various aspects of Queen Hatshepsut's life and achievements, such as her divine birth, her expedition to Punt (a land in Africa), and her offerings to the gods. The temple is a tribute to Queen Hatshepsut's power and glory and her contribution to Egyptian culture and art. Assuan: Eine ruhige Oase im ägyptischen Niltal Was macht Assuan zu einem Muss in Ägypten? Aswan, with its palm trees and verdant patches dotting the arid riverbanks, is one of Egypt's Tourist Attractions, renowned for the unparalleled hospitality of its Nubian inhabitants. Navigate your way to any of the 20 river islands on a felucca, the traditional wooden sailboats that traverse the Nile. To delve deeper into Nubian culture, pay a visit to Gharb Soheil Island or wander through the vibrant streets of Aswan's Nubian Village. Savor home-cooked vegetarian or chicken tagines at local eateries, or procure fragrant spices from Aswan's lively spice market. Aswan is celebrated for its breathtaking sunsets, which can be enjoyed from any of the islands or while cruising the Nile on a felucca. Another prime location for sunset viewing is the restaurant at the famed Sofitel Legend Old Cataract, where renowned English author Agatha Christie wrote her celebrated mystery, Death on the Nile. Local tip: If you're up for an early start at 3 am, a day trip across the desert to Abu Simbel is a dream come true for history enthusiasts; the entire temple complex was relocated when the valley was inundated by the Aswan High Dam in the 1960s. If you prefer a later start, explore Aswan's Temple of Isis, which was relocated from its original site on Philae Island. Marsa Alam: Ägyptens Unterwasserparadies und darüber hinaus Was macht Marsa Alam zu einem erstklassigen Reiseziel für Unterwasserabenteuer und mehr? Life certainly improves when you're exploring vibrant coral reefs and swimming alongside dolphins, dugongs, and sea turtles in the stunning azure waters of Marsa Alam. This tranquil retreat on the western coast of the Red Sea is one of the Best Tourist Attractions for underwater adventures. Notable diving locations include the Elphinstone Reef and Abu Dabbab, renowned globally for its excellent snorkeling opportunities. For terrestrial exploits, venture to Wadi el Gemal National Park, where you can relax by the water at Hankorab Beach or embark on a safari, hike, or bike ride through the rugged mountainous landscape. Be on the lookout for camels at Sharm El Luli Beach or soak up the picturesque surroundings at the resort town of Qulaan. To gain insights into the local Bedouin community of Marsa Alam, consider a visit to the Ababda House Cultural Museum or enjoy a meal and a fragrant cup of Jebena coffee with the locals. Side trip: If you're in search of unique mementos, make your way to Ghosoun and Hamata to meet local tribeswomen crafting distinctive hand-woven items and jewelry (each tribe boasts its own unique patterns and styles). El Gouna: Die sonnige Oase für digitale Nomaden Warum ist El Gouna das perfekte Reiseziel für digitale Nomaden? It's always sunny in this fully-integrated little town along the pristine shoreline of the Red Sea, just north of Hurghada. El Gouna has become the base for a multinational community of digital nomads, young families, and expats convinced that life is better by the water. El Gouna has great aquatic activities and lots of options for hiking and safaris in the surrounding desert landscapes, which are appealing to younger travelers. It also has bougie boutiques, cultural events, and top-tier culinary experiences thanks to its many upscale restaurants, that makes it one of the Best Tourist Attractions in Egypt There are plenty of world-class services, restaurants, living spaces, coworking spaces, solid wifi connections, and lots of ways to keep busy outside of work hours – why work from home when you can work from El Gouna? Warum buche ich bei Sun Pyramids Tours? 1) Fachwissen und Erfahrung: Sun Pyramids Tours verfügt über einen Reichtum von 53 Jahren Erfahrung in der Reise- und Tourismusbranche.   2) Individuelle Reiserouten: Sun Pyramids Tours bietet maßgeschneiderte Reiserouten, die Ihren Vorlieben entsprechen. Egal, ob Sie sich für historische Stätten, kulturelle Eintauchen oder Abenteueraktivitäten interessieren, wir können eine Tour entwerfen, die Ihren Interessen entspricht.   3) Lokale Verbindungen und Insider-Zugang: Sun Pyramids Tours bietet Ihnen einzigartige Möglichkeiten und Insider-Zugang zu Attraktionen und Erlebnissen, die für unabhängige Reisende möglicherweise nicht leicht zugänglich sind .   4) Problemlose Planung: So Mit Pyramids Tours können Sie Ihre Reise stressfrei planen. Wir kümmern uns um die gesamte Logistik, einschließlich Unterkunft, Transport und Führungen, zu wettbewerbsfähigen Preisen … Entspannen Sie sich und genießen Sie Ihren Urlaub, ohne sich um die Details kümmern zu müssen.   5) Kundenzufriedenheit: Sun Pyramids Tours ist stolz darauf, exzellenten Kundenservice zu bieten und die Kundenzufriedenheit sicherzustellen. Sie sind bestrebt, Ihre Erwartungen zu erfüllen und zu übertreffen, um Ihre Reise angenehm und unvergesslich zu machen. Fügen Sie Trip Advisor-Bewertungen, Facebook-Seitenbewertungen usw. hinzu.   6) Sicherheit: Sun Pyramids Tours legt großen Wert auf die Sicherheit seiner Gäste. Wir arbeiten mit vertrauenswürdigen Partnern zusammen, halten uns an Sicherheitsrichtlinien und unterstützen Sie während Ihrer gesamten Reise, um ein sicheres und komfortables Reiseerlebnis zu gewährleisten.

Mehr lesen
29 Jan 2024, 09:01

Der ultimative Leitfaden zur Nilkreuzfahrt in Ägypten

Eine Nilkreuzfahrt in Ägypten ist eine der berühmtesten Touristenattraktionen in Ägypten, bei der Reisende entlang des unsterblichen Nils segeln und historische Stätten und Wahrzeichen wie die Tempel von Abu Simbel, die Tempel von Luxor, Karnak und das Tal von sehen und besuchen können the Kings, Sun Pyramids Tours, 1970, das innovativste Reisebüro in Ägypten, verspricht Ihnen ein unvergessliches Nilkreuzfahrt-Erlebnis und einen angenehmen und unterhaltsamen Urlaub an Bord einer Nilkreuzfahrt. Nilkreuzfahrten können von ein paar Tagen bis zu einer Woche oder länger dauern und bieten im Allgemeinen Vollpension, Unterhaltung und geführte Touren zu verschiedenen Orten entlang des Flusses. Die beste Zeit für eine Nilkreuzfahrt sind die kühleren Monate November bis Februar, Kreuzfahrten finden jedoch das ganze Jahr über statt. Arten von Nilkreuzfahrten Es gibt verschiedene Arten von Nilkreuzfahrten in Ägypten, von denen jede ein einzigartiges und anderes Erlebnis bietet. Von Luxusschiffen bis hin zu traditionellen Feluken gibt es für jeden Reisenden eine Kreuzfahrt. Sie entscheiden, welche Art von Erlebnis Sie machen möchten, ob Sie mehr Kontakt zur Natur haben oder den Luxus von Hotels in Las Vegas genießen möchten, während Sie an Bord des Nils gehen: Moderne und luxuriöse Nilkreuzfahrten: Diese sind am teuersten und exklusive Optionen mit geräumigen Kabinen, modernen Annehmlichkeiten, gehobener Küche und persönlichem Service. Einige Beispiele sind Mövenpick Royal Lily, Oberoi Philae und Sanctuary Sun Boat IV. Nilkreuzfahrten in Dahabiya : Diese traditionellen hölzernen Segelboote bieten ein intimeres und authentischeres Erlebnis des Nils. Sie verfügen über weniger Kabinen, normalerweise 6 bis 12, und haben Zugang zu kleineren Standorten, die größere Schiffe nicht haben. Einige Beispiele sind Dahabiya Amoura, Dahabiya Judi und Dahabiya Donia. Die Nilkreuzfahrten nach Kategorien Standard Nile Cruises bietet eine erschwingliche und dennoch komfortable Reise, die es Reisenden ermöglicht, die Pracht der ägyptischen Zivilisation im Morgen- und Abendlicht zu erleben. Es ist die perfekte Wahl für preisbewusste Entdecker, die guten Service genießen möchten, ohne ihr Budget zu sprengen. Deluxe-Nilkreuzfahrten : Diese sind günstiger als Luxuskreuzfahrten, bieten aber dennoch komfortable Kabinen, gute Einrichtungen und hochwertiges Essen. Einige Beispiele sind Sonesta Star Goddess, MS Blue Shadow und Mövenpick Royal Lily. Luxuriöse Nilkreuzfahrten : Dies sind die teuersten und exklusivsten Optionen und bieten geräumige Kabinen, moderne Annehmlichkeiten, gehobene Küche und persönlichen Service. Einige Beispiele sind Viking Ra, Oberoi Philae und Sanctuary Sun Boat IV. Definieren Sie Ihr Budget, bevor Sie Nilkreuzfahrten buchen Bevor Sie Ihre Ägypten-Nil-Kreuzfahrt buchen, ist es wichtig, Ihr Budget festzulegen. Wir bieten eine Reihe von Optionen für unterschiedliche Budgets an, um sicherzustellen, dass jeder dieses magische Erlebnis genießen kann. Standard-Nilkreuzfahrten Deluxe-Nilkreuzfahrten, Luxus-Nilkreuzfahrten Was werden Sie während einer Nilkreuzfahrt in Ägypten besuchen? Während der Nil das gesamte ägyptische Land von Süden nach Norden durchquert, bedeutet die Aufteilung in zwei Ufer, dass eine Nilkreuzfahrt die meisten ägyptischen Sehenswürdigkeiten und Denkmäler erreichen kann. Angenommen, Sie beschließen, Ihre Reise von Assuan aus in Richtung Süden Ägyptens zu beginnen, um mit dem Nilwasserstrom nach Norden zu segeln. In diesem Fall bedeutet das, dass Sie Luxor-Attraktionen wie den Karnak-Tempelkomplex, den Luxor-Tempel, Ramsium, die Habu-Stadt, Dendra und die Abydos-Tempel in Mittelägypten sehen können, während Sie durch den Norden fahren, bis Sie das Gizeh-Plateau mit seinen prächtigen Pyramiden erreichen , Sphinx und der Wadi-Tempel sowie alle modernen Sehenswürdigkeiten, wenn Sie Kairo erreichen, wie das Große Museum von Ägypten, das koptische Kairo mit seinen alten Kirchen, von denen einige von der Jungfrau Maria und Jesus Christus selbst erbaut wurden, und sicherlich auch das islamische Kairo historische Moscheen, mittelalterliche Straßen und Festungen. Sie sollten auf das Wetter achten, da es auf der Fahrt nach Norden etwas kalt wird. Bereiten Sie sich also mit Windjacken und Schals vor, aber keine Sorge, Ägypten ist immer noch ein warmer Ort, da es immer noch zu Afrika gehört. Was ist die beste Zeit für eine Kreuzfahrt auf dem Nil? Die beste Zeit für eine Nilkreuzfahrt hängt von Ihren Vorlieben und Ihrem Budget ab. Im Allgemeinen gibt es zwei Hauptsaisonen für eine Kreuzfahrt auf dem Nil: Winter und Sommer. Winter (Oktober bis April) : Dies ist die Hauptsaison für Kreuzfahrten auf dem Nil, da das Wetter mild und angenehm ist und die Durchschnittstemperaturen zwischen 15 °C und 25 °C liegen. Die Wintersaison fällt auch mit bedeutenden Festen und Ereignissen in Ägypten zusammen, wie Weihnachten, Neujahr, koptisches Ostern und Sham el-Nessim. Allerdings ist der Winter auch die teuerste und überfüllteste Jahreszeit, da viele Touristen nach Ägypten strömen, um dem kalten Wetter in ihren Heimatländern zu entfliehen. Möglicherweise müssen Sie Ihre Kreuzfahrt lange im Voraus buchen und mit höheren Preisen und längeren Warteschlangen an den Attraktionen rechnen. Sommer (Mai bis September) : Dies ist die Nebensaison für Kreuzfahrten auf dem Nil, da das Wetter heiß und trocken ist und die Durchschnittstemperaturen zwischen 25 °C und 40 °C liegen. Die Sommersaison fällt auch mit dem Ramadan zusammen, dem heiligen Fastenmonat der Muslime, was sich auf einige Gottesdienste und Aktivitäten in Ägypten auswirken kann. Allerdings ist der Sommer auch die günstigste und am wenigsten überfüllte Jahreszeit, da aufgrund der Hitze weniger Touristen Ägypten besuchen. Möglicherweise finden Sie tolle Angebote und Ermäßigungen auf Ihrer Kreuzfahrt und genießen mehr Platz und Privatsphäre bei den Attraktionen. Outfitvorschläge für Nilkreuzfahrten Viele Reisende fragen sich, was sie auf einer Nilkreuzfahrt anziehen sollen, wenn sie eine Reise nach Ägypten planen, die eine Segelfahrt auf dem Nil beinhaltet. Auf Nilkreuzfahrten gibt es keine formelle Kleiderordnung. Auch auf luxuriösen Nilkreuzfahrten können Sie sich so kleiden, wie Sie möchten. Ihre Kleidung für eine Nilkreuzfahrt hängt hauptsächlich von der Jahreszeit ab, zu der Sie reisen. Abends, insbesondere zum Abendessen, sollten Sie sich leger, aber elegant kleiden. Sie können entscheiden, wie Sie sich tagsüber kleiden, aber auch das Wetter beeinflusst Ihre Entscheidung. Was sollte man auf einer Nilkreuzfahrt im Winter anziehen? Die Wintermonate Ägyptens sind Dezember, Januar und Februar. In Ägypten kann es im Winter besonders morgens und abends recht kalt werden. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen in Oberägypten sind normalerweise höher als in Orten wie Kairo und Alexandria, während die durchschnittlichen Nachttemperaturen oft niedriger sind. Wir empfehlen Ihnen, für Nilkreuzfahrten im Winter eine leichte Jacke oder Strickjacke einzupacken, falls Ihnen tagsüber kalt wird. Wir empfehlen außerdem dringend, für die Abende bei Bedarf eine wärmere und schwerere Jacke einzupacken. Was sollte man im Sommer auf einer Nilkreuzfahrt anziehen? Ägyptens Sommermonate sind Juni, Juli und August. Im Sommer ist mit extremer Hitze zu rechnen. Wenn Sie zu dieser Jahreszeit einen Besuch abstatten, müssen Sie sich der Sommerhitze entsprechend kleiden. Für Nilkreuzfahrten im Sommer empfehlen wir das Tragen langer, locker sitzender und leichter Hosen. Wir empfehlen außerdem, leichte, langärmlige Hemden zu tragen. Weibliche Reisende können stattdessen auch lange, locker sitzende Kleider tragen. Dies trägt dazu bei, dass Sie entspannt und bequem bleiben und gleichzeitig vor der Sonne geschützt sind. Sie können sich kleiden, wie Sie möchten, aber enganliegende Kleidung kann in der Sommerhitze dazu führen, dass Sie sich sehr unwohl fühlen. Abschluss Reisende, die die alte Geschichte und Kultur Ägyptens erleben möchten, können eine Nilkreuzfahrt genießen, die eine entspannte und malerische Möglichkeit bietet, die vielen Attraktionen des Flusses zu erkunden. Von den majestätischen Tempeln von Abu Simbel bis zum geheimnisvollen Tal der Könige – eine Nilkreuzfahrt kann Besucher auf eine Reise durch Zeit und Raum mitnehmen. Eine Nilkreuzfahrt dauert in der Regel einige Tage bis zu einer Woche oder länger und beinhaltet Mahlzeiten, Unterhaltung und geführte Touren. Die beste Jahreszeit, um eine Nilkreuzfahrt zu buchen, ist von November bis Februar, wenn das Wetter entspannter und angenehmer ist. Eine Nilkreuzfahrt ist ein Muss für jeden, der Abenteuer und Entdeckungen liebt. Warum buchen Sie bei Sun Pyramids Tours? 1) Fachwissen und Erfahrung: Sun Pyramids Tours verfügt über 53 Jahre Erfahrung in der Reise- und Tourismusbranche. 2) Maßgeschneiderte Reiserouten: Sun Pyramids Tours bietet maßgeschneiderte Reiserouten, die Ihren Vorlieben entsprechen. Egal, ob Sie sich für historische Stätten, kulturelle Eintauchen oder Abenteueraktivitäten interessieren, wir können eine Tour zusammenstellen, die Ihren Interessen entspricht. 3) Lokale Verbindungen und Insider-Zugang: Sun Pyramids Tours bietet Ihnen einzigartige Möglichkeiten und Insider-Zugang zu Attraktionen und Erlebnissen, die für unabhängige Reisende möglicherweise nicht leicht zugänglich sind. 4) Problemlose Planung: Mit Sun Pyramids Tours können Sie Ihre Reise stressfrei planen. Wir kümmern uns um die gesamte Logistik, einschließlich Unterkunft, Transport und Führungen, zu wettbewerbsfähigen Preisen. Entspannen Sie sich und genießen Sie Ihren Urlaub, ohne sich um die Details kümmern zu müssen. 5) Kundenzufriedenheit: Sun Pyramids Tours ist stolz darauf, exzellenten Kundenservice zu bieten und die Kundenzufriedenheit sicherzustellen. Sie sind bestrebt, Ihre Erwartungen zu erfüllen und zu übertreffen, um Ihre Reise angenehm und unvergesslich zu machen. Fügen Sie Trip Advisor-Bewertungen, Facebook-Seitenbewertungen usw. hinzu. 6) Sicherheit: Sun Pyramids Tours legt großen Wert auf die Sicherheit seiner Gäste. Wir arbeiten mit vertrauenswürdigen Partnern zusammen, halten uns an Sicherheitsrichtlinien und unterstützen Sie während Ihrer gesamten Reise, um ein sicheres und komfortables Reiseerlebnis zu gewährleisten.

Mehr lesen